Kontakt

Tropenhaus Frutigen
Tropenhausweg 1
CH - 3714 Frutigen
Telefon +41 33 672 11 44
Fax +41 33 672 11 45
info@tropenhaus-frutigen.ch

Oona Caviar

Bestellen Sie unsere Kaviar- und Fischprodukte gleich online. Innerhalb 24h oder auf Ihr Wunschdatum geliefert.

Zum Online-Shop
Swiss Location Award 2018 Swiss Location Award 2018

Swiss Location Award 2018

2. Platz Schönste Erlebnislocation der Schweiz

Lili

Geschichte des Tropenhaus Frutigen

Hoch über dem Eisenbahn-Basistunnel durch den Lötschberg thronen die Schneegipfel des Doldenhornmassivs. Das Regen- und Schmelzwasser strömt durch die Kalkschichten des Bergs in die Tiefe und wird dabei durch den Gesteinsdruck erwärmt. Bei Frutigen, auf der Nordseite des Tunnels, tritt das klare Wasser als warmer Bergbach mit einer Temperatur von rund 18 Grad aus. Das warme Wasser direkt aus dem Tunnel in die Gewässer zu leiten würde die einheimischen Fischbestände gefährden. So stellte sich die Frage – wohin mit dieser Wärme? Die Idee war plötzlich bestechend einfach: Den Wärmeüberschuss für die Zucht von Wärme liebenden Fischen und Pflanzen zu verwenden. Damit konnte eine teure und energieintensive Abkühlung des Tunnelwassers vermieden und gleichzeitig eine sinnvolle und nachhaltige Nutzung der Wärmeenergie sichergestellt werden. Aus dieser Idee entstand das Tropenhaus Frutigen. Die Kombination von tropischem Ambiente, Aquakultur und alpiner Umgebung ist weltweit einzigartig. Geschlossene Stoffkreisläufe und erneuerbare Energien sind an dieser Stätte keine theoretischen Begriffe, sondern können unmittelbar erlebt und nachvollzogen werden.

Finden Sie nachfolgend die Meilensteine der 10 Jahre aufgelistet.

2002

Das Projekt Tropenhaus Frutigen wurde im Jahr 2002 mit einer Machbarkeitsstudie gestartet.

2003

2003 wurde die Start-up Firma Tropenhaus Frutigen AG mit Sitz in Frutigen gegründet.

2005

Der erste Stör wurde in der Pilot- und Forschungsanlage „Helke“ gezüchtet.

2007

Im Jahr 2007 wurde das Projekt Tropenhaus Frutigen mit dem Prix Evenir ausgezeichnet.

2008

Am 16.5.2008 war der Spatenstich des Tropenhaus Frutigen.

2009

Am 21. November 2009 wurde das Tropenhaus Frutigen eröffnet.

Am 27. November 2009 wurden wir mit dem Schweizerischen Innovationspreis 2009 der Idee-suisse ausgezeichnet.

2010

Im Oktober 2010 konnte der 100‘000ste Besucher empfangen werden.

Im August 2010 erhielten wir den ICD Award als Innovativer Trendsetter.

Am 16. November 2010 haben wir in Bern den MILESTONE in der Kategorie Nachhaltigkeit entgegengenommen.

2011

Im Februar 2011 konnten die ersten Bananen geerntet werden.

Am 28. April 2011 haben wir den 3. Platz des Zürich Klimapreis erhalten. Für wirksamen Beitrag zum Klimaschutz.

Der erste Egli kommt auf den Markt.

Der erste Schweizer Kaviar kommt auf den Markt.

2012

Im August 2012 wurde das Restaurant Oona eröffnet.

Im September 2012 begann der Bau der neuen Fischzuchthalle.

2013

Am 14. Juni 2013 können wir den ersten eigenen Kaffee (First Swiss Single Estate Coffee) servieren. Der Ernte- und Aufbereitungsprozess des Swiss single estate coffee wurde durch Blasercafé mit der Kamera verfolgt. https://www.youtube.com/watch?v=KlNP81ErflA&feature=youtu.be

Im September 2013 kann die Fischzuchthalle Inbetrieb genommen werden.

2014

22.3. – 30.11.2014 Sonderausstellung "Wasser! Rares Gut – optimal genutzt"

Die Ausstellung stellte die weltweiten Zusammenhänge und die sich verändernden Aussichten rund um das Gut Wasser dar.

2016

Am 1.3.2016 wurde die neue Ausstellung "Wie der Fisch auf den Berg kam" eröffnet.

Ebenfalls konnten die neuen Sitzungszimmer und Büros bezogen werden.

Am 20. September 2016 wurde das neue Restaurant Tropengarten eröffnet, welches noch tropischer inmitten von Bananenstauden und Papayabäumen ist.

2017

Die Tropenhaus Frutigen AG wurde im Juni 2017 mit der Coop Genossenschaft fusioniert und agiert nun unter der Geschäftsführung von Marcel Baillods als eigenständige Division innerhalb von Coop.

Platz 10 in der Kategorie der schönsten Erlebnislocations der Schweiz.

2018

Platz 2 in der Kategorie der schönsten Erlebnislocations der Schweiz.

Der erste Osietra Caviar wird verkauft.